Breitband

Breitband in Weilrod

Glasfaser für Weilrod

Am 18. November 2020 wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der Gemeinde Weilrod und Deutsche Glasfaser unterzeichnet, der einen flächendeckenden, privatwirtschaftlichen Ausbau mit Glasfaser in Weilrod bis in jedes Haus ermöglichen soll. Voraussetzung dafür ist, dass sich mindestens 40% der Haushalte in Weilrod für einen solchen Anschluss bis zum 20. März 2021 entscheiden und einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abschließen.

Um Ihnen die notwendigen Informationen zu diesem Thema geben zu können, wird die Deutsche Glasfaser bei einen digitalen Infoabend am 21.01.2021 und am 10.02.2021 ausführlich über den Netzausbau, die Produkte sowie den Projektverlauf informieren.

Darüber hinaus wird die Deutsche Glasfaser in den kommenden Wochen Informationsmaterial an jeden Haushalt versenden und auch persönlich auf Sie bzgl. Ihres Hausanschlusses zukommen. Sollten Sie eine persönliche Beratung wünschen, können Sie diese über die beigefügte Beraterkarte anfordern oder einen Termin online vereinbaren. Ab dem 16.01.2021 steht Ihnen auch eine Onlineberatung auf der Seite der Deutschen Glasfaser zur Verfügung (siehe Links rechts Projekt Nord/Süd).

Gleichzeitig wird es ab dem 23.01.2021 und den Wochen danach jeweils donnerstags bis freitags von 14:00 – 19:00 Uhr und samstags von 10:00 – 14:00 Uhr einen Servicepunkt auf dem Gelände des REWE-Marktes, Im Grund 1, 61276 Weilrod geben.

Bei Fragen können Sie sich gerne direkt an die Deutsche Glasfaser wenden:

Tel.: 02861 890 600 oder 02861 8133 400
E-Mail: info@deutsche-glasfaser.de


Interessenabfrage für die Ortsteile Finsternthal, Mauloff und Winden sowie Liegenschaften im Außenbereich


Die Deutsche Glasfaser GmbH plant derzeit einen flächendeckenden Glasfaserausbau in der Gemeinde Weilrod. In der ersten Ausbauphase befinden sich 10 Ortsteile. Um aber auch die weiteren drei Ortsteile frühzeitig für eine zweite Bauphase einplanen zu können, können Sie sich hier bereits jetzt eintragen. Dies gilt für die Ortsteile Finsternthal, Mauloff und Winden.

Darüber hinaus sind noch nicht flächendeckend alle Liegenschaften in den Weilroder Wald-/Außenbereichen in der Nachfragebündelung erfasst - den Eigentümern möchten wir hier ebenfalls die Möglichkeit der Interessenbekundung geben.

Die Interessensabfrage zum Thema Glasfaser für die Ortsteile Finsternthal, Mauloff und Winden hat bisher folgendes Ergebnis (Stand 19.03.2021):
- Finsternthal 34% (36 Interessensbekundungen bei ca. 105 Haushalten)
- Mauloff 52% (83 Interessensbekundungen bei ca. 160 Haushalten)
- Winden 38% (33 Interessensbekundungen bei ca. 87 Haushalten)

DSL über Telefonanschluss

Die deutsche Telekom und andere Anbieter (z. B.1&1, O2, Vodafone, Nexiu etc.) vertreiben DSL-Anschlüsse in ganz Weilrod. Ein Hausanschluss ist überall vorhanden. Die Geschwindigkeit nimmt jedoch stark mit der Entfernung zur Vermittlungstelle(in Rod an der Weil bzw.für Mauloff und Finsternthal in Schmitten) ab. Bei zu großer Entfernung ist ggf. auch kein DSL-Anschluss buchbar. Die Telekom bietet als einziger Anbietzer jedoch zusätzlich Hybrid-Anschlüsse an. Hierbei wird eine Internetleitung über DSL und das Mobilfunknetz kombiniert. Dies setzt aber voraus, dass eine Verfügbarkeit im Mobilfunknetz mit LTE (LongTermEvolution) gegeben ist (siehe Netzabdeckungskarte der Telekom im unteren Abschnitt Mobilfunk). Die Brandbeite ist über LTE nicht garantiert (anhängig von der Anzahl der Nutzer im Umkreis / Netz).In Rod an der Weil ist VDSL mit bis zu 50 Mbit verfügbar. Die Verfügbarkeit liegt bei 97% im Jahresmittel (Angabe lt. Telekom).

Verfügbarkeit DSL Telekom

Internet über Funk

Die true global communications GmbH (TGC) bietet schnelles Internet über Richtfunkverbindungen an. Derzeit stehen Privat- und Geschäftskunden standardmäßig Datenraten bis zu 100 Mbit/s im Download zur Verfügung und mit der nächsten TGNET/wireless "6G" Technik Generation werden TGNET/wireless Internetanschlüsse mit bis zu 1000 Mbit/s im Down- und Upload realisierbar. Wichtig ist für jeden Anschluss eine Sichtverbindung zur TGNET Basisstation. Ob Sie in der Nähe einer solchen Station wohnen und Sichtverbindung haben, können Sie auf der Internetseite unter "Panoramafotos zur Sichtkontrolle" überprüfen. TGNET ist in vielen Ortsteilen verfügbar. Um einen TGNET/wireless Anschluss nutzen zu können, ist nur eine kleine Antenne (Empfangsanlage) außen am Gebäude anzubringen und mit einem ins Gebäudeinnere führenden Netzwerkkabel zu verbinden. Die Verfügbarkeit des Anschlusses liegt bei 99,97% im Jahresmittel (Angabe lt. TGNET).

Verfügbarkeit Internet über Funk TGNET

Internet über Kabelanschluss

Der Anbieter Unitymedia bietet schnelles Internet über den Kabelanschluss an. Hier sind Geschwindigkeiten bis zu 400 MBit in allen Ortsteilen möglich (unabhängig von den Entfernungen). Voraussetzung für die Nutzung ist ein Unitymedia Hausanschluss. Sollte dieser nicht vorhanden sein, kann er mit überschaubaren Kosten (vom Anbieter subventioniert) hergestellt werden. Sollten sich mehrere Nachbarn zusammenschließen, ist auch die Neuverkabelung von bislang nicht versorgten Straßen möglich. Die Verfügbarkeit liegt bei 97,5% im Jahresmittel (Angabe lt. Unitymedia).

Unitymedia Ansprechpartner für Weilrod:
Niclas Roth, Unitymedia City-Vertrieb
https://www.Unitymedia-Beratung.de/Weilrod/

Verfügbarkeit Kabelanschluss Unitymedia